Kultur

Von Loredana bis Haiyiti – Frauen in der deutschsprachigen Hip-Hop-Szene waren noch nie so erfolgreich. Den Weg dahin ebnete auch die Heidelbergerin Cora E.

Die Zukunft des deutschen Raps ist weiblich

Archivartikel

Heidelberg.Machos vor dicken Autos, Gewaltverherrlichung und Sexismus: Lange waren im deutschen Hip-Hop Männer an der Macht. Doch eine Reihe weiblicher Künstlerinnen bringen Feminismus und Gleichberechtigung in die Charts. Der Weg dahin war steinig. Geebnet haben ihn vor über zwanzig Jahren Rapperinnen wie die Heidelbergerin Cora E.

„Ich bin Selfmade-Millionär, Mama und Popstar. Ich kaufe einen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4987 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema