Kultur

Das Interview Operndirektor Klaus-Peter Kehr über den Mannheimer "Lohengrin", Kunst auf der Bühne und das Gespenst Werktreue

"Diese Art Werk-Liebe ist Selbstliebe"

Archivartikel

Seit Klaus-Peter Kehr Leiter der Opernsparte am Nationaltheater Mannheim ist, seit 2005, gab es keine größere Aufregung um eine Opernregie als die um Tilman Knabes Interpretation des "Lohengrin" von Richard Wagner. Das sei kein Wagner mehr, schimpften die einen, andere fanden: Es ist die beste Opernregie seit sehr langer Zeit. Zum Ende der Saison sprachen wir mit Kehr.

Herr

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5232 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00