Kultur

Denkfest In Heidelberg diskutieren die Kulturschaffenden der Metropolregion über Digitalisierung und die Rolle der Kunst in der Gesellschaft

Digitalisierung als Traumwerkzeug

Archivartikel

Es ist eine Allerweltsfrage: „Was bedeutet Digitalisierung?“ Christoph Deeg fragt. Die Antworten der Teilnehmer sprudeln. Unter den vielen Ideen ist vor allem eine Meldung aufschlussreich: Digitalisierung sei das „Traumwerkzeug von Diktaturen“, sagt einer, worauf Deeg meint: „Man könnte doch auch sagen, es sei das Traumwerkzeug für die Demokratie!“ Kein Widerspruch. Beides stimmt.

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2931 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00