Kultur

Musikakademie Schloss Weikersheim Werkstattkonzert am 14. Oktober im Gärtnerhaus

Dirigenten stehen im Fokus

Die Besucher des Werkstattkonzerts der Musikakademie Schloss Weikersheim am Samstag, 14. Oktober, sind eingeladen, ihr Augenmerk einmal auch auf die als Dirigentin oder Dirigent vor dem Orchester stehenden Musiker richten.

Ein Orchester, das ist ein dynamischer Organismus, ein wunderbar lebendiger Klang-Körper. Wie man über das reine Taktschlagen hinaus die Musik an Jugendliche vermittelt und erlebbar macht und Freude an besten Leistungen weckt, das erarbeiten die 13 Teilnehmer einer einwöchigen Fortbildung der Jeunesses Musicales Deutschland für Jugendorchesterleiter gemeinsam mit den praxiserfahrenen Dozenten Lorenz Nordmeyer, Professor für Orchesterleitung an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, und Frédéric Tschumi, Leiter des Universitätsorchesters Leipzig.

Das Orchester des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg hat die "Undine"-Ouvertüre von Albert Lortzing, Ausschnitte aus der Sinfonie Nr. 1 von Ludwig van Beethoven und dem 4. Violinkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart vorbereitet. Auch für die jungen Orchestermusiker ist es eine aufregende Erfahrung, im Rahmen der Fortbildung unter der Anleitung verschiedener Dirigenten zu proben und zu erleben, wie sich die Qualität ihres Musizierens jeweils hörbar verändert und das Orchester ganz unterschiedlich klingt.

Was Seminarteilnehmer und Jugendorchester gemeinsam erarbeitet haben, präsentieren sie am Samstag, 14. Oktober, um 20 Uhr im Gärtnerhaus von Schloss Weikersheim. Der Eintritt ist frei.