Kultur

Tanz Theater Felina-Areal zeigt Choreographien der freien Szene

Don Quijote wird lebendig

Archivartikel

Ein großes schwarzes Insekt mit einem leuchtenden Fühler auf dem Kopf dreht und windet sich auf dem Boden, kreist mehrmals um seine Beute, bevor es sich sie einverleibt. "Yang" heißt dieser Beitrag der Tänzerin Michelle Cheung, für dessen Choreographie sie auch verantwortlich zeichnet. Er ist das letzte von acht Stücken eines an Höhepunkten reichen zweiten Abends der Reihe "Feste im Freien" im

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1855 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00