Kultur

Elbphilharmonie

Doppelt so viele Konzerte und Gäste

Hamburg.Die Euphorie für die Hamburger Elbphilharmonie beschert dem NDR Elbphilharmonie Orchester eine erfolgreiche erste Vollsaison in dem neuen Konzerthaus. Mit 75 gespielten Konzerten vor rund 150 000 Gästen hätten sich die Besucherzahlen im Vergleich zu der Konzertsaison 2015/16 in der Hamburger Laeiszhalle mehr als verdoppelt, teilte die Elbphilharmonie gestern mit. Die Zahl der Konzerte habe sich dabei ungefähr verdoppelt. Chefdirigent Thomas Hengelbrock verlässt das Orchester vorzeitig zum Sommer. Sein Nachfolger Alan Gilbert präsentiert in der Saison 2018/2019 unter anderem im Mai 2019 drei Aufführungen von György Ligetis „Le Grand Macabre“.