Kultur

Festival des deutschen Films Meral Perin spielt in „Nur eine Frau“ die Mutter von Aynur, die 2005 von ihrem Bruder erschossen wurde

„Dreh hat mir viel abverlangt“

Archivartikel

Meral Perin erkennt sich in diesem Film selbst nicht. Diese kaltherzige Frau, ihre Zerrissenheit, ihr Drang, die Familie zusammenzuhalten – um jeden Preis. Überhaupt hatte die Berliner Schauspielerin große Angst, das fertige Werk anzusehen: „Weil der Dreh mir emotional so viel abverlangt hat.“ Meral Perin spielt in „Nur eine Frau“ die Mutter von Aynur, einer jungen Frau, die sich den

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4474 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema