Kultur

Literatur John Grishams neuer Roman „Das Bekenntnis“ gliedert sich in nur teilweise harmonierende Abschnitte

Dreiteiler mit sanfter Spannung

Dramatisch beginnt der neue Roman von John Grisham. Auf der ersten Seite kommt Pete Banning, ein angesehener Farmer im Süden der USA, zu einem fatalen Entschluss: „Es war Zeit für den Mord. Solange er den Mord nicht beging, war er nicht er selbst.“ Und er ist konsequent. An diesem Morgen im Jahr 1946 fährt er in die Kleinstadt, in deren Nähe seine Familie seit Generationen lebt, und erschießt

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3712 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00