Kultur

Schlossfestspiele Heidelberg Trekel singt die "Dichterliebe"

Eher ein Leuchtturm seiner Kunst

Archivartikel

Früher galt es als couragiert, wenn Lied-Interpreten unkonventionelle Programme riskierten. Heute, da in der Nachfolge Fischer-Dieskaus in Deutschland und andernorts eine grandiose Bariton-Riege herangereift ist, gehört eher Mut dazu, Robert Schumanns "Dichterliebe" aufs Programm zu setzen. Roman Trekel ist nun gewiss kein Sänger, der Vergleiche zu scheuen braucht - eher ein Leuchtturm seiner

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2267 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00