Kultur

Auszeichnung Heidelberger ist „Persönlichkeit des Jahres“

Ehrung für Drücke

Der Heidelberger Florian Drücke (Bild) ist am Donnerstag in Paris mit dem Deutsch-Französischen Preis der Kultur- und Kreativwirtschaft als „Persönlichkeit des Jahres“ ausgezeichnet worden. Das teilte der Bundesverband Musikindustrie in Berlin mit, den der Jurist seit 2017 als Nachfolger von Dieter Gorny führt.

„Der Preis ist eine Ehre und ein Ansporn! Die Kultur- und Kreativwirtschaft kann Brücken bauen, die weit über die deutsch-französischen Beziehungen hinausgehen. Sie kann dabei anderen Wirtschaftszweigen ein Beispiel dafür sein, wie man Innovation und Tradition, die analoge Welt und die digitale Welt, Wirtschaft und Kultur miteinander verbindet, ohne sich dabei für eine Seite entscheiden zu müssen“, sagte Drücke auf Anfrage dieser Zeitung nach der Verleihung. jpk

Zum Thema