Kultur

Auszeichnung Dichterin erhält Carl-Zuckmayr-Medaille

Ehrung für Gomringer

Archivartikel

Dichterin Nora Gomringer erhält die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz. Die 40-Jährige wird für ihre Verdienste um die deutsche Sprache ausgezeichnet, teilte die Staatskanzlei am Montag mit. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) wird die Ehrung im Januar verleihen. Mit Gomringer werde „eine der großen Sprachartistinnen unserer Zeit“ geehrt.

„Phantasievoll, kreativ und sich immer wieder neu entdeckend hat sie die Literaturszene der Gegenwart beeinflusst“, begründete Dreyer die Entscheidung. Ihre unverwechselbare Stimme, etwa beim Poetry-Slam, zeuge von großartigem Sprachvermögen. Gomringer leitet in Bamberg das „Internationale Künstlerhaus Villa Concordia“. Sie hat Lyrikbände und zwei Essaybände veröffentlicht. Das Land vergibt die Medaille seit 1979 an Persönlichkeiten, die sich um die Sprache verdient gemacht haben.

Zum Thema