Kultur

Vorschau Regisseur präsentiert sein Werk im Cinema Quadrat

Ein absurder Gangsterfilm

Archivartikel

Er ist in Heidelberg geboren, hat große Teile seiner Kindheit und Jugend in der Kurpfalz verbracht und ist der Region immer noch sehr verbunden: Filmemacher Axel B. Steinmüller. Mit seinem Film „Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste“ kommt der Regisseur nun ins Cinema Quadrat nach Mannheim. Am Donnerstag, 31. Mai, zeigt das kommunale Kino die Produktion des gebürtigen Kurpfälzers, der

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2015 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00