Kultur

Mainfranken Theater Würzburg Premiere von Rossinis „Der Barbier von Sevilla“ vorbehaltlos umjubelt

Ein Feuerwerk ganz großer Gefühle

Archivartikel

Am Mainfranken Theater Würzburg inszenierte Markus Trabusch mit Gioacchino Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla“ ein schwungvolles Vorspiel zu Mozarts „Hochzeit des Figaro“.

Die Premiere in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln ist mit einer Aufführungsdauer von fast drei Stunden eine Opera buffa, in der mit der Liebe, Lust, Eifersucht, Habgier, Demütigung, Gerechtigkeit und

...
Sie sehen 6% der insgesamt 7844 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00