Kultur

Kunst Mannheimer Galerie Zephyr zeigt Jan Bannings Fotoserie „Red Utopia“ / Niederländer legt Tausende Kilometer zurück und besucht Büros der kommunistischen Partei

Ein forschender Blick auf die Welt

Archivartikel

Vertrocknete Blumensträuße, staubige Büros, aber freundliche Menschen: Hinter ihnen hängen die riesigen Porträts der Größen des Kommunismus – Marx, Lenin, Stalin, Mao, aber auch manchmal ein Che Guevara. Dass der Kommunismus nur noch an den Rändern der Gesellschaft und der Welt vorhanden ist, demonstriert Jan Banning, niederländischer Fotograf, lakonisch und ebenso witzig wie vernichtend in

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2643 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00