Kultur

Kulturpolitik Künstler wenden sich in einem offenen Brief gegen die Stadtgalerie-Pläne von Kulturbürgermeister Michael Grötsch

"Ein kulturpolitisches Fiasko"

Archivartikel

Mannheimer Künstler haben einen offenen Brief an Kulturbürgermeister Michael Grötsch veröffentlicht. Fritz Stier, Andreas Wolf und Barbara Hindahl wenden sich darin gegen seine Pläne, die kommunal betriebene Stadtgalerie in S 4 bis 2015 aufzulösen und dafür eine privatwirtschaftlich geführte Verkaufsgalerie im neuen Kreativwirtschaftszentrum im Jungbusch einzurichten.

Grötschs Vorhaben,

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2165 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema