Kultur

Musiktheater Yona Kim zeigt in Heidelberg einen "Maskenball", der Verdis Geschichte erzählt, und doch auch die Bühne selbst thematisiert

Ein Theater ist ein Theater ist ein . . .

Archivartikel

Blut, Schmerz und Tränen. Riccardo muss sterben. Er windet sich. Er röchelt. Er versucht es aber noch einmal und hebt die Stimme: "Io moro" (ich sterbe). Das folgende "Addio" an die Welt der Lebenden kann er gar nicht mehr zu Ende führen, schon kommt ein dunkles Grollen über den Himmel. In schwarzes b-Moll taucht Verdi den tragisch donnernden, von Becken zischenden und abrupt endenden

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4399 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00