Kultur

Das Interview Erzähl-mir-was-Siegerin Sylvia Deißler über ihr Hobby, ihren Beruf und den großen Traum vom eigenen Buch

„Ein Western würde mich reizen“

Archivartikel

Es ist eine Geschichte über Angst, Misstrauen und die Projektion des Bösen auf das Fremde, die Sylvia Deißler uns mit „Wiener Schnitzel“ erzählt. Die 43-Jährige Finanzbeamtin aus Assamstadt bei Bad-Mergentheim löst all das aber in einen Akt der Sympathie und Wohltätigkeit auf. Das vermeintlich Böse wird zum Guten und Hilfreichen. Damit hat Deißler beim Schreibwettbewerb Erzähl mir was dieser

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4919 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema