Kultur

Literatur Der britische Autor Graham Swift verzaubert die Leser in dem Roman „Da sind wir“ mit einem Ausflug in die 1950er Jahre

Ein Zauberer, seine Assistentin und Jack

In den 1950er Jahren waren die Seebäder Englands noch voll von kleinen Varieté-Häusern, viele von ihnen direkt auf großen Piers über dem Wasser gebaut. Kleindarsteller und Sängerinnen, Jongleure und Akrobaten, Tänzerinnen und Zauberkünstler traten hier auf, und das Sommerferienpublikum genoss die unterhaltsamen Abende, durch die stets ein Conférencier führte. In Brighton war es „der flinke

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3029 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema