Kultur

Der neue Film Roman Polanski bringt in „Intrige“ die Affäre um den französisch-jüdischen Offizier Alfred Dreyfus auf die Leinwand

Eine Frage der Ehre

Für heftige Diskussionen sorgte auf den vergangenen Filmfestspielen von Venedig die Einladung von Roman Polanskis „J’accuse“. Grund war der immer noch schwebende Fall aus dem Jahr 1977, in dem die US-amerikanische Justiz dem französisch-polnischen Regisseur die „Vergewaltigung unter Verwendung betäubender Mittel“ an der 13-jährigen Samantha Jane Gailey vorgeworfen hatte. Die hat dem

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4653 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema