Kultur

Hintergrund Wissenschaftler Kai Hafez erforscht Rassismus im deutschen Fernsehen / Schlechtes Zeugnis für Nachrichtensendungen

Eine Frage der Vielfalt

Archivartikel

Das Fernsehen galt lange als Fenster zur Welt, und für die meisten Zuschauer stimmt das immer noch: Ihr Wissen über andere Kontinente verdanken sie in erster Linie den Nachrichten im Fernsehen. Kai Hafez von der Universität Erfurt stellt der ARD-„Tageschau“, den ZDF-„heute“-Nachrichten oder „RTL aktuell“ jedoch ein miserables Zeugnis aus. Der Politik- und Kommunikationswissenschaftler

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4798 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema