Kultur

Kunst Hack-Museum zeigt den Medienkünstler Mischa Kuball

Eine Ikone spielt Squash

Archivartikel

Für einen Künstler führen viele Wege ins Museum. Der sicherste ist, seine Kunst hierher zu verschenken. Dass sich das Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum über eine Installation von Mischa Kuball sehr freute, hat ohne Zweifel mit der Qualität seiner Arbeiten zu tun. Aber vielleicht auch ein wenig mit der besonderen Verbindung zwischen dem Düsseldorfer Medienkünstler und dem Ludwigshafener

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1265 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00