Kultur

Lesung Dichter Dieter M. Gräf in Mannheimer Zephyr-Galerie

Eine lyrische Reise durch die Geschichte

Archivartikel

Es ist ein markanter Titel: „Falsches Rot“ hat Dieter M. Gräf sein neues, aus Gedichten und eigenen Fotografien bestehendes Buch genannt, das sich mit Ideologien, Utopien und der deutschen Geschichte befasst. Gleichzeitig merkt Gräf bei seiner Lesung in der Galerie Zephyr der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen an, dass dieser Titel „vielleicht nicht zu sehr den Zugang zu dem Buch prägen“

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1852 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema