Kultur

Frankenfestspiele Röttingen Turbulent-witzige Inszenierung von Benatzkys Singspiel „Im weißen Rössl“

Eine rundum stimmige Inszenierung

Archivartikel

Ein springendes schneeweißes Pferd, das übermannsgroß mit zwei Stangen an der Hausfassade Halt findet, und ein Alpenpanorama nebst bunt bemalten Toilettenhäuschen machen unmissverständlich klar: Das Singspiel „Im weißen Rössl“, der ewige Dauerbrenner des Musiktheaters, ist bei den Frankenfestspielen auf Burg Brattenstein in Röttingen angekommen.

Ein Gütesiegel gibt es schon, als das

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5348 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00