Kultur

Musiktheater Loriots „Ring an einem Abend“ im Nationaltheater

Eine schrecklich nette Familie

Archivartikel

Ein Theaterabend kann sich auch bilden. So weiß Albrecht Puhlmann jetzt, dass es die Gemeinde „Fahrenbach“ gibt. Denn von dort kam Christian Voigt herbeigeeilt, um als „Siegfried“ im „Ring an einem Abend“ von Loriot (und Wagner) einzuspringen. Weil Roy Cornelius Smith einer Magen-Darm-Grippe wegen „nur“ den Siegmund schaffte, und man darf ihn und seine präsente, ausdrucksstarke Stimme dafür

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema