Kultur

Schauspielhaus Stuttgart Calixto Bieto inszeniert „Bernarda Albas Haus“

Eine spanische Frauentragödie

Archivartikel

Eine „Frauentragödie in spanischen Dörfern“ nannte Federico Garcia Lorca sein zwischen 1933 und 1936 entstandenes, einen Monat vor seiner Ermordung am 19. August 1936 beendetes Drama „Bernarda Albas Haus“. Im Staatsschauspiel Stuttgart inszenierte jetzt der Spanier Calixto Bieto, der sich vor allem im Musiktheater einen Namen als „Skandalregisseur“ gemacht hat, diesen Dreiakter geradezu

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4252 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00