Kultur

Das neue Buch: Endlich wurde das Opus Magnum des postmodernen Popstars David Foster Wallace, "Unendlicher Spaß", übersetzt

Erlösung aus der Ein-Mann-Hölle

Archivartikel

Frank Dietschreit

Seitdem er in den 1990er Jahren wie ein Komet in die US-amerikanische Literaturszene eingeschlagen war, hatte David Foster Wallace außer einigen Reportagen kaum noch etwas Literarisches zu Papier gebracht. Als er im Sommer 2007 das Anti-Depressivum absetzte, das ihn 20 Jahre lang vor den Furien der Verzweiflung beschützt hatte, hoffte er, einen kreativen Schub zu

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4471 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00