Kultur

Kunst Linie, Zeichen, Raum - fünf Künstler bei Grandel

Erschaffung, Zerstörung

Archivartikel

Im hinteren Raum der Galerie beginnt unsere Reise in den Raum: Philipp Morlock, der 1974 in Pforzheim geborene Wahl-Mannheimer, der mit Myriam Holme das großartige Einraumhaus bespielt, zeigt hier seine neueste Arbeit "Über das Verschwinden". Ein rostiges Schiff mit Betoneinmannbunker, gedruckt auf das Glas der tiefen Bilderrahmen, wurde sparsam und melancholisch mit Texten kombiniert.

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1712 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00