Kultur

Serie Kulturutopie Zum Abschluss ein Ausblick auf die Unterhaltung im virtuellen Wohnzimmer der Zukunft

Erweiterung der Wirklichkeit

Archivartikel

Was in den 1960er und 1970er Jahren noch Science-Fiction-Romane füllte, ist heute teilweise gelebte Realität. Das weiß jeder Smartphone-Nutzer, Besitzer intelligenter Haushaltsgeräte oder Videospieler, der sich mit den noch sehr klobigen Virtual-Reality-Brillen (VR) mitten ins Getümmel einer künstlichen Realität versetzt. Das eröffnet nicht nur der Unterhaltung, sondern auch der Kultur ganz

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4078 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00