Kultur

Buchmesse 275 000 Besucher gezählt / Preis nach Mannheim

Es geht aufwärts

Archivartikel

Lange Schlangen vor den Rolltreppen, kaum ein Durchkommen in den Gängen: Nach einem Minus in den vergangenen beiden Jahren ist die Frankfurter Buchmesse gestern mit einem Besucherzuwachs zu Ende gegangen. Rund 275 000 Menschen kamen zur weltgrößten Bücherschau, etwa zwei Prozent mehr als 2014. Beim Ansturm des Lesepublikums am Wochenende verzeichneten die Organisatoren sogar einen Zuwachs von

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1942 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00