Kultur

Das Porträt Katja Hess hält in ihren Bildern besondere Momente fest / Schau in Heidelberg

"Es ist doch so spannend, Leute zu beobachten!"

Archivartikel

Betritt man die Wohnung von Katja Hess in Heidelberg, ist man unmittelbar von Bildern umgeben. An den Wänden hängen Fotografien ihres Mannes, die sich mit alten Stichen von verfallenen Ruinen und weiten Landschaften abwechseln. Und man sieht - natürlich - die Gemälde der Künstlerin selbst.

Die gebürtige Aschaffenburgerin Hess ist, so könnte man sagen, eine Spätberufene. Denn nach einem

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3229 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00