Kultur

Pop Edo Zanki wird am Dienstag in Karlsdorf beigesetzt

Familie plant Tributkonzert

Archivartikel

In einem Facebook-Post vom Mittwochabend hat sich die Familie Edo Zankis überwältigt gezeigt von der Anteilnahme nach dem Tod des Musikers und Produzenten aus Karlsdorf am 1. September. Gleichzeitig kündigte sie an, dass es „schon bald“ ein Gedenkkonzert geben werde – „für alle, die das Bedürfnis haben Abschied zu nehmen“. Es sei auch der Wunsch der Edo-Zanki-Band, sich auf musikalische Art und Weise standesgemäß auf einer Bühne zu verabschieden. An den konkreten Eckdaten werde noch gearbeitet, das Management bestätigte aber: Die lange geplante Benefizshow am 11. November, 19.30 Uhr, im Karlsruher Kammertheater unter dem Titel „Playing for Hope“ soll auch ohne den Hauptdarsteller stattfinden (Karten: 0721/23 111). Mit der ihr eigenen Dezentheit weist die Familie auf das Tributkonzert als Möglichkeit zum Abschied von Edo Zanki hin – und darauf, dass der Friedhof in Karlsdorf „sehr (sehr) klein“ ist. Dort soll der nach kurzer Krankheit verstorbene Edo Zanki am Dienstag, 10. September, um 14 Uhr beigesetzt werden. 

Zum Thema