Kultur

Pop

Fantastische Vier reif für Museum

Platten und Tickets, alte Computer, T-Shirts und jede Menge Fotos aus vergangenen Zeiten: Mit einem Griff in die Klamottenkiste und einer Vielzahl alter Bilder erinnert das Stuttgarter Stadtpalais an das erste Konzert der Fantastischen Vier vor 30 Jahren in einem ehemaligen Stuttgarter Kindergarten. Zehn Studioalben, unzählige Konzerte und Hits wie „Die da!?“, „MFG“ und „Tag am Meer“ – die Stuttgarter haben nicht nur Pionierarbeit für den deutschsprachigen Hip-Hop geleistet, sie haben sich auch wieder und wieder neu erfunden, wie die Schau in der Konrad-Adenauer-Straße unter dem Titel „Troy“ zeigt (bis 29.3.2020). dpa