Kultur

Foto-Biennale In Heidelberg hinterfragt das Festival die Rolle und Funktion von Fotos auf Porträts und in der Politik / Noch bis 5. November zu sehen

Faszinierendes Spiel mit der Wahrnehmung

Archivartikel

Heidelberg.Erst allmählich erkennt man die Köpfe, die sich vor dem Blau des Meers herausschälen. 13 sind es, um genau zu sein. 13 Menschen, die versuchen, auf einem Schlauchboot europäisches Festland zu erreichen. Drei Minuten war dieses Video lang, das Merle Kröger und Philip Schefner auf Youtube fanden. Für die Biennale für aktuelle Fotografie haben es die Filmemacher allerdings auf ganze 94 Minuten

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2852 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema