Kultur

Auszeichnung Wormser Jazzpreis für Volker Engelberth

Federleichtes Spiel gewinnt

Archivartikel

Der Wormser Jazzpreis geht in diesem Jahr an den Mannheimer Pianisten Volker Engelberth. Der Musiker erhält die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung für seine "transparenten Kompositionen, die sich durch federleichtes Spiel und subtilen Farbenreichtum auszeichnen", begründet die Jury ihre Entscheidung. Engelberth schaffe in seiner Musik eine individuelle Balance zwischen swingender

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1178 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00