Kultur

Ungewöhnliches Kirchenkonzert: Corvus Corax in Würzbrug

Feierlaune im finsteren Mittelalter

Archivartikel

Timo Lechner

Das finstere Mittelalter hatte auch seine sonnigen Seiten. Zumindest in musikalischer Hinsicht, wie die "Könige der Spielleute" Corvus Corax am Freitag in der Würzburger St. Johannis-Kirche bewiesen.

Vor eindrucksvoller Kulisse bescherten die acht Musiker den rund 650 Zuschauern einen mitreißenden Abend. Drei Percussionisten im Hintergrund und fünf Mann vorne, die mit

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1283 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00