Kultur

Klassik Mannheimer Philharmoniker können dank treuer Förderer weiter planen

Finanzspritze für Orchester

Es sei wahnsinnig gewesen, erzählt Boian Videnoff in der schmucken Geschäftsstelle der Mannheimer Philharmoniker im Gebäude des Dorint-Hotels. Die Hector-Stiftung habe den Philharmonikern aus heiterem Himmel 65 000 Euro überwiesen - 20 000 mehr als normal. Aus heiterem Himmel natürlich nicht. Das Geld ist eine Überlebenshilfe, und nun legt die von Videnoff gegründete Unternehmung einen kleinen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2769 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema