Kultur

Berliner Theatertreffen Das Festival ist mit Inszenierungen zwischen politischer Einmischung, Kunstanspruch und Publikumsanbiederung zu Ende gegangen

Flüchtlingsthematik sorgt für Diskussionsstoff

Archivartikel

Das 53. Berliner Theatertreffen ist Geschichte. Vielleicht wird es sogar in die Geschichte des Festivals eingehen. Juroren wie Theatermacher stehen vor der Frage, wie sie mit dem Flüchtlingsthema umgehen sollen. Gibt die Bühne ihre eigene Kunst auf zugunsten von Aktivismus oder gar der authentischen, aber auch effekthascherischen Zurschaustellung von Geflüchteten? Und wie soll die Jury unter

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2855 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema