Kultur

Kulturpolitik: Hoffnung für die Freie Theaterszene

Förderprogramm für ein Gastieren ohne Hungerlohn

Archivartikel

Ralf-Carl Langhals

Wir wissen es längst, das Geld ist knapp. Trotz Kulturförderung haben es Freie Theatergruppen besonders schwer, sich auf dem Markt zu behaupten. Zwar gibt es städtische Kulturämter, Landesförderung - doch die Modelle hinterlassen Lücken. Meist kann institutionell, etwa durch Zuschüsse zu Mietkosten für Spielstätten oder in Form einer Personalstelle, die Grundversorgung

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1910 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00