Kultur

Heidelberger Frühling Queyras spielt Bachs Cello-Suiten

Frischluft im Heiligtum

Archivartikel

Wer die volle, laute Heidelberger Hauptstraße entlanggehetzt ist, um den zeitigen Konzertbeginn nicht zu verpassen, spürt besonders intensiv den Übertritt in einen anderen Bezirk. Gedämpftes Licht, gespannte Ruhe. Jean-Guihen Queyras spielt in der Alten Aula, von zwei Pausen unterbrochen, die sechs Cello-Suiten Bachs. Das ist natürlich für den Musiker die denkbar schwerste aller Prüfungen.

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1651 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00