Kultur

Film Festivalchef Sascha Keilholz bangt um Vielfalt

Furcht vor großem Kinosterben

Archivartikel

Auch Kinofans müssen in Zeiten von Corona darben. Die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten haben in ihrem jüngsten Beschluss die Filmtheater weiter vom Publikumsverkehr ausgeschlossen. Die bange Frage ist, wie lange sie durchhalten (wie berichtet). Die Corona-Krise könnte nach Ansicht von Sascha Keilholz (Bild), dem neuen Chef des Filmfestivals Mannheim-Heidelberg, schlimmstenfalls das Ende

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema