Kultur

„Gans en famille“

Archivartikel

Weihnachten hat mit rot-grünen Wolfsmilchgewächsen, Familie und Essen zu tun.

In meinem Elternhaus gab es am 25. Dezember den obligaten Gänsebraten und am Heiligabend die sogenannten Delikatessen. In den fünfziger Jahren verstand man darunter hartgekochte Eier mit einigen Krümeln falschem Kaviar sowie Fleischsalat vom Metzger. Nur die Konservativen mussten partout alles selbst

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9081 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema