Kultur

Kultur im Wohnzimmer Mit „Mayans M.C.“ will Kurt Sutter auf Sky an den Erfolg der Vorgänger-Serie „Sons of Anarchy“ anknüpfen

Geboren, um wild zu sein

Die Motoren der chromglänzenden, barockverzierten Zweiräder röhren. Auf ihnen sitzen muskelbepackte, finster dreinblickende Herren, ihre Mähne flattert – gerne unter deutschem Stahlhelm – im Wind, die mit Stahlnieten verzierten Jacken, im einschlägigen Jargon „Kutten“ genannt, ziert der Name ihres Verbands: „Mad Dogs from Hell“, „Devil Riders“ oder „Hell’s Angels“. Wenn sie im Pulk über

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4834 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema