Kultur

Schauspiel Friedrich Dürrenmatts Roman „Das Versprechen“ feiert als Monolog Premiere am Mannheimer Nationaltheater

Gefangen in der eigenen Falle

Archivartikel

Eine große Kinderzeichnung ist oberhalb der Vorbühne des Schauspielhauses am Mannheimer Nationaltheater zu sehen. Sie scheint ein Familienidyll zu zeigen: Eine Schaukel, ein Schaukelpferd, ein Puppenwagen, daneben ein blondes Mädchen in rotem Kleid und, vor einer Tankstelle, ein Mann auf einer Bank. Beide lächeln. Darunter sitzt ein realer Mann. Er lächelt nicht.

Er regt sich nicht.

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2844 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema