Kultur

Kunst Festival feiert in Darmstadt das Gründungsjubiläum der „Sezession“ / Zwei Ausstellungen und Stadtführung ziehen Besucher an

Gemeinschaft für Künstler

100 Jahre wollen gefeiert werden – mit 100 Veranstaltungen in 100 Tagen. Im Juni 1919, zwei Monate nach dem Bauhaus, gründeten 21 Künstler und Literaten die „Darmstädter Sezession“, darunter Max Beckmann, Kasimir Edschmid, Carl Gunschmann, Bernhard Hoetger und Ludwig Meidner. Jetzt findet in Darmstadt ein Kunstfestival statt mit 23 Ausstellungen, aber auch Führungen, Vorträgen und Lesungen,

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3404 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00