Kultur

Adelante „Tierras del Sud“ und „Princesas“ thematisieren beim Heidelberger Festival Unterdrückung und Geschlechterbilder / Beiträge aus Spanien und Bolivien

Geschichte der Enteignung von Körper und Kultur

Archivartikel

Es ist eine Geschichte der Gewalt und Unterdrückung, die der Video- und Bühnenkünstler Txalo Toloza-Fernández und die Tänzerin Laida Azkona Goñi im Zwinger 1 des Heidelberger Theaters erzählen. Eine Geschichte, die vom Tod sowie der körperlichen und kulturellen Enteignung eines ganzen Volks berichtet. Davon, wie Sieger Geschichte schreiben und die Unterlegenen – bis heute – um ihr Recht und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2775 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema