Kultur

Palatia Jazz Das Gerald Clayton Trio mit feinsten Klängen

Geschichte im Kopf, Zukunft in den Händen

Archivartikel

Er ist zwar erst 25, doch wer sein Spiel am Konzertflügel genau verfolgt, hört weit mehr als nur die technikorientierte Spielweise eines zeitgenössischen, virtuosen Jazzpianisten. Gerald Clayton deckt mit Witz und exzellenter Tastentechnik die Kunst mehrerer Generationen berühmter Klaviertrios ab. Monty Alexander, aber auch ein Bill Evans oder Oscar Peterson blitzen in seiner Spielweise immer

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2010 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00