Kultur

Hintergrund Zurzeit sehen Kulturmacher in der Region keinen Anlass, Großveranstaltungen abzusagen / Rückerstattung wäre gesichert

„Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle“

Archivartikel

Die Angst vor dem Coronavirus beginnt, auch den Kulturmarkt zu erreichen. Wenn die Schweiz flächendeckend alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern absagt, ist die Frage naheliegend, warum das hierzulande nicht passiert. Aber auch: Warum sollte es gefährlicher sein, am 16. März beim James-Blunt-Konzert in einer voraussichtlich gut halb gefüllten SAP Arena zu stehen als dicht gedrängt

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5923 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema