Kultur

„Maria Stuart“ Zur Eröffnung des Festivals inszeniert Claudia Bauer den Klassiker für das Mannheimer Nationaltheater

Gewalt als tägliches Geschäft

Archivartikel

Mannheim.Keine Versöhnung in Sicht. Weder historisch und schon gar nicht auf der Bühne. Denn der Schritt von persönlicher Gereiztheit zu überpersönlicher Harmonie gehört nicht unbedingt zu Schillers Stärken. Schon gar nicht in seiner „Maria Stuart“, die Claudia Bauer zur Eröffnung der diesjährigen Internationalen Schillertage für das Mannheimer Nationaltheater inszenierte. Entschieden mehr schätzte er

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4036 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema