Kultur

Hintergrund Ende der DDR und Mauerfall haben auch starke literarische Resonanz erfahren

Gibt es den Wenderoman?

Historische Ereignisse finden regelmäßig auch literarischen Niederschlag. Denn Literatur schöpft nun mal aus dem Leben und der Erfahrung. Die Feldzüge Napoleons bilden den Hintergrund von Tolstois „Krieg und Frieden“; die Schlachten des Ersten Weltkriegs sind auf unterschiedliche Art Thema von Remarques „Im Westen nichts Neues“ oder Ernst Jüngers „In Stahlgewittern“. Sollte es da anders sein

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4328 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema