Kultur

Gigantisch anmutende Bühnenshow: Rod Stewart rockt die SAP Arena

Mannheim.Fünf Jahrzehnte umfasst seine extrem erfolgreiche Karriere. Dementsprechend hätte Rod Stewart wohl auch fünf Konzerte voller Hits in der Mannheimer SAP Arena spielen können, ohne sich dabei groß zu wiederholen.

Rund 20 waren es am Donnerstagabend – und die Sammlung von „Some Guys Have All the Luck“, „Maggie May“ bis zu „Sailing“ und „Da Ya Think I’m Sexy?“ ließ wenig Wünsche offen. Besonders nah kam der strubbelmähnige Halbschotte in seiner bunten Show mit neunköpfiger Band seinen Fans bei einer halbakustischen Einlage zur Konzertmitte.

Der altgediente Rocker setzte dabei voll auf das Talent, das ihn reich gemacht hat: mit anheimelnd rauer Stimme Balladen so einfühlsam zu interpretieren, dass nicht nur Frauenherzen schmelzen. Schließlich singt kaum ein Rockstar so hingebungsvoll für seinen Fußballclub wie „Rod The Mod“ für Celtic Glasgow.

Zum Thema